Wolfs-Resolution: Position der naturschutz- und jagdpolitischen Sprecherinnen und Sprecher der Landtagsfraktionen der Grünen

Foto: Katarzyna Bojarska

Wölfe in Deutschland

1. Der Wolf als Kulturfolger
Der Wolf ist Teil der biologischen Vielfalt in Europa und in Deutschland. Als Kulturfolger hat er sich in
den letzten Jahrzehnten in weiten Teilen Europas verbreitet. Hierbei hat er sich als anpassungsfähig
auch in vergleichsweise dicht besiedelten ländlichen Räumen gezeigt.

2. Akzeptanz und Kooperation
Grundlage für die Akzeptanz des Wolfes ist die gute Zusammenarbeit von Schaf- und anderen
Nutztierhalter/innen mit verbandlichem Naturschutz und Behörden sowie sachliche Informationen
über Ökologie und Verhalten des Wolfes. Nutztierhalter engagieren sich oft vorbildlich für naturnahe
Nutzung von Grünland und sind daher wichtige Partner für Naturschutz und Tourismus bei der
Erhaltung vielfältiger Kulturlandschaften. Wir befürworten Modellprojekte und Kooperationen
zwischen Nutztierhaltern, Zaun- und Herdenschutzexperten, Naturschutz und Kommunen, auch, um
Vertrauen aufzubauen bzw. zu festigen.

3. Herdenschutz und Unterstützung von Nutztierhaltern
Wir setzen uns ein für Zahlungen bei Schäden an Nutztieren, sei dies … (weiterlesen)

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld